Willkommen!

Ich bin Portrait Fotografin in Wien und überall sonst wohin die Reisen und Aufträge mich bringen. Ich liebe es neue Orte und Plätze zu erkunden oder den altbewährten Favoriten einen Besuch abzustatten. Wo und wie möchten Sie fotografiert werden? Lassen Sie uns gemeinsam Ihre maßgeschniederte (Traum) Foto-Session kreieren. Ganz auf Sie und Ihre Wünsche und Ideen abgestimmt. Gemeinsam schaffen wir Erinnerung und Bilder, die für immer bleiben werden. "Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen worden wäre." ~Robert Bresson
PREV
Mo

Erinnerungen

  /  
2014-01-15

Als wir vor Jahren das Haus meiner Großeltern ausräumten, habe ich neben Stapeln von Fotoalben auch einen ganzen Koffer voller loser Fotografien gefunden. Dieser Koffer begleitet mich inzwischen schon seit einigen Jahren und ich stöbere immer wieder gerne in den vergangenen Jahrzehnten, auch wenn ich nicht alle Personen kenne. Die eigenen Großeltern als Jugendliche zu sehen oder auch ihre Eltern über Bilder kennen zu lernen ist immer wieder etwas ganz Besonderes.

Es ist eine bunte Mischung aus professionellen Fotografien und privaten Schnappschüssen. Aus besonderen Ereignissen, wie Hochzeiten oder Geburten, dem Alltag – von der Jahrhundertwende bis hin auf in die 1980er Jahre. Immer wieder habe ich mir vorgenommen, die Bilder zu digitalisieren und da diverse runde Geburtstage anstehen, habe ich das Projekt endlich gestartet.

 

fotografien, fotos, familie, wien, baby
Von weichen Beanbags und kuscheligen Decken, wie sie heute in der Babyfotografie gerne verwendet werden, hielt man scheinbar nicht so viel – Stroh mußte reichen. Vielleicht der Vorreiter des “berühmten” Schafffells?

 

wiese_auto
Ich vermute das Auto war neu und meine Großmutter stand deshalb dahinter, damit man es in voller Pracht bewundern konnte!
Die Damen und...
(1930) Die Damen und…
.. und die Herren
.. und die Herren

 

Unbenannt-10
Um 1900 in Pola – ein Foto wurde zu einer Postkarte.

 

dame_gruppe
Rechts: ein Faschingskostüm mit Zylinder 1929

 

Unbenannt-2
Und es wird Farbe! Um 1960 – Bucki, eine der Boxerdamen meiner Großeltern.

Vor kurzem ist mir auch wieder mein allererstes Fotoalbum in die Hände gefallen. Von Schärfe schien ich damals als sechs jährige nicht so wirklich viel gehalten zu haben und das Lieblingsmotiv war eindeutig unser Hund. Das Schärfeproblem hat sich dann mit meiner ersten eigenen Kamera, einer feuerroten Konica Pop, zum Glück auch schlagartig erledigt – aber dazu ein anderes Mal. Der Hund blieb allerdings lange das Lieblingsmotiv.

Die gezeigten Bilder wurde alle eingescannt und dann leicht digital restauriert (Schwarz/Weiß Konvertierung, Tonwertkorrektur, Entfernung von Staubflecken und Kratzern).

 

______________________
Business Momentum Contest

WORK WITH ME

VIEW & ADD COMMENTS +